n³ www.netwin3.shop

Hilfe Themen

Kaufen

Wie kaufe oder ersteigere ich Produkte?

Zum Kaufen oder Ersteigern von Artikeln müssen Sie eingeloggt sein. (Angemeldet, LOGIN)
Beispiel eines Bietprozesses:
Bieter A ist bereit bis zu € 1.200,00 für das Angebot zu zahlen, deren regulärer Verkaufspreis € 1.500,00 und dessen Startpreis € 750,00 beträgt. Entsprechend setzt er als sein geheimes Höchstgebot den Betrag 1.200,00 ein. Der Bietagent bietet den Startpreis von € 750,00. Bieter A liegt mit seinem Gebot in Führung.
Bieter B ist bereit, bis zu € 1.000,00 für dasselbe Angebot zu bezahlen. Entsprechend setzt er bei seinem geheimen Höchstgebot für diesen Artikel € 1.000,00 ein.
Weil Bieter A mit € 1.200,00 ein höheres geheimes Höchstgebot platziert hat, bietet die Bietersoftware ein weiteres Mal für Bieter A. Automatisch steigert sie mit und bietet 1.001,00 im Namen von Bieter A. Das entspricht dem tiefsten Gebot, das Bieter A abgeben kann, um bei diesem Artikel das aktuelle Höchstgebot zu halten. Bieter C findet das Angebot klasse und entscheidet sich, bis zu € 1.300,00 mitzusteigern. Diesen Wert setzt er als sein geheimes Höchstgebot ein. Da Bieter C nun das höchste geheime Höchstgebot hat, bietet die Bietersoftware stellvertretend für Bieter C € 1.201,00. Das ist € 1,00 mehr als Höchstgebot von Bieter A. Bieter C hält jetzt das höchste Gebot für das Angebot. Die Auktion endet. Bieter C erhält den Zuschlag für € 1.201,00. Zu jeder Zeit in dieser Auktion hätten Bieter A und Bieter B als geheimes Höchstgebot einen höheren Betrag einsetzen können, um Bieter C zu verdrängen.
Jederzeit hätten auch zusätzliche Bieter D, E und F Gebote abgeben und die Spannung dieser Online-Auktion noch weiter erhöhen können.